10.5.2021

Lesezeit: 

2

 Min.

Unmotivierte Mitarbeiter? Können wir nicht ändern, aber wir können beflügelnde Anreize schaffen!

Es gibt viele Menschen, die unmotiviert zur Arbeit gehen. Sie machen den Job, um Geld zu verdienen. Ein typischer Fall einer sich selbst erfüllenden Prophezeiung. Werden Mitarbeiter wie hirnlose Roboter behandelt, dann verhalten sie sich irgendwann auch so. Wenn Menschen lang genug etwas hören, dann passt sich ihr Gehirn daran an und sie glauben, es wäre die Wahrheit.

25 Jahre glauben und erleben, Arbeit sei nichts Gutes, räumt man nicht mit einem Gespräch aus der Welt!

Wir können Menschen nicht verändern. Wir können jedoch eine Umgebung schaffen, die Anreize in die richtige Richtung gibt. Was wäre besser geeignet, als dabei Stärken des anderen zu stärken? Leider bemerken wir die Stärken nur selten. Unmotivierte Mitarbeiter hörten diese vermutlich nur wenig. Daher ist es hilfreich in Stärken zu denken und auch Persönlichkeitsmerkmale einzubeziehen, die den Menschen besonders wertvoll machen, wie z. B. Humor, Fairness, Empathie, Dankbarkeit.

Um ein Denken in Stärken zu verankern empfehle ich folgende Übung:

Nimm Dir einmal am Tag Zeit (am besten abends) und schreibe die Menschen auf, die Dir am Tag begegnet sind. Schreibe hinter jeden Namen 2 Stärken, die Du an dem Tag erkennen konntest und begründe Deine Entscheidung schriftlich. Versuche diese Übung mindestens 6 Wochen durchzuhalten.

 

Photo by Magnet.me on Unsplash

Weitere Beiträge

21.10.2021

Lesezeit: 

2

 Min.

Let´s Konflikt

Wie wäre es wenn wir den Konflikt einladen, ihn willkommen heißen?

18.9.2021

Lesezeit: 

2

 Min.

Mit Fokus auf den Sinn

Wir können niemanden einen Sinn überstülpen. Was wir stattdessen tun können, liest Du in diesem Artikel.

7.6.2021

Lesezeit: 

1

 Min.

Weiterbildung zum Teamcoach & Facilitator

Kurzer Einblick über das Kick-Off zur Ausbildung zum Teamcoach & Facilitator

Alle Beiträge